Aktuell

 

 

Wichtige Daten vom Wettkampfchef 

 

 

Luftgewehrschiessen in der BSA

 

LG-Wintermeisterschaft

 

Ort:                                BSA, Oeggenringenstrasse, (Feuerwehrgebäude)

Datum,                           je Freitag 05./12./19. Jan.;    02./09./16./23. Feb.

Zeit:                               ab 18.45 - ca. 21.30 Uhr

 

 

Generalversammlung der Feldschützen Eschenbach 

 

Autor: Ernst Fankhauser

Traditionsgemäss fanden sich die Feldschützen Eschenbach im Gedenkgottesdienst an ihre verstorbenen Kameraden am Sebastianstag (20. Januar) in der Pfarrkirche ein. Am Freitag danach tagten 26 Vereinsmitglieder zu ihrer Generalversammlung im Rest. Löwen, wo zuerst ein feines Nachtessen serviert wurde.  Anstelle des ans WEF abkommandierten Christoph Ammann, führte der Vizepräsident Sepp Niederberger speditiv durch die Traktanden. 

 

Aus dem Rechenschaftsbericht war zu entnehmen, dass die Feldschützen ein sehr aktives und erfolgreiches Jahr abschliessen können.  Besonders erfreulich sind die zum Teil hervorragenden Wettkampfergebnisse. So erreichten die Teilnehmer beim Aargauer Kantonalschützenfest 93.52 Punkte und belegten unter den Gastsektionen den 20. Rang. Noch besser machten es die Schützen der Gruppe Hiltig, welche am Schützenfest in Escholzmatt mit stolzen 283 Punkten den Sieg mit nach Eschenbach nehmen durften.

 

Im neuen Vereinsjahr sind wieder mehrere Aktivitäten geplant. Nebst dem Besuch aller Schützenfeste im Kanton gilt die Teilnahme am Zürcher Kantonalschützenfest in Dietikon als Höhepunkt. Zudem wird am 17. November 2018 auf dem Stand Hüslenmoos wieder der Nachschiesskurs für  säumige Obligatorischschützen durchgeführt.

 

Das 58. Eidg. Schützenfest vom 11. Juni bis 12. Juli 2020 wird im Raum Emmen ausgetragen. OK Präsident und Regierungsrat Paul Winiker hat verschiedene Ressortchefs eingesetzt. Pius Schmid orientierte als Chef Unterkunft über die Aktivitäten und die bereits geleisteten Vorarbeiten zum Grossanlass, wo bis 70 000 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Schweiz erwartet werden und während vier Wochen gegen 2000 Teilnehmende Unterkünfte belegen können. In diesem Ressort arbeiten einige weitere Eschenbacher Kameraden intensiv mit.

 

Ehrenpräsident Jörg Traber gab die Resultate der Luftgewehr-Wintermeisterschaft bekannt. Er lud wieder alle Feldschützen ein, in den Wintermonaten jeweils am Freitagabend in der BSA die gebotene Trainingsmöglichkeit zu nützen.

 

Zum Schluss der flott verlaufenen GV dankt der Vorsitzende den Vereinskameraden für ihren Einsatz und wünscht allseits „gut Schuss“ für die Saison 2018.

 

 

Eckdaten (Auszug) aus dem Jahresprogramm

 

März    8.                     Veteranentagung in Gunzwil

 

               21.                   1. Training 300 m, Emmen

 

24.                   Freundschaftsschiessen Es/Ba/In in Emmen

 

                         Eröffnungsschiessen Rothenburg, Emmen

 

April    7.                       Freundschaftsschiessen Es/Ba/n in Emmen

 

            20./21.              Einzelwettschiessen, Emmen

 

            27. -29.              Ruessgrabenschiessen, Gettnau

 

Mai     4.                        Kant. Zwischenrunde Gruppenmeisterschaft

 

5./6.                  Ruessgrabenschiessen, Gettnau

 

25.                     Kantonalfinal Gruppenmeisterschaft

 

29.                     Obligatorisch, Emmen

 

 

 

Juni     8.-10.                  Feldschiessen, Emmen

 

             15.-17./22.-24.  Rontaler Schiessen  Perlen

 

            15.-17./22.-24. Jubiläumsschiessen Schongau

 

            23.                      Zürcher KSF, Dietikon

 

            30.                      Obligatorisch, Emmen

 

Juli      1.                         Zürcher KSF, Dietikon

 

            4.                         letztes Training vor den Sommerferien

 

 

 

Resultate Bächtelischiessen, Rafz

 

Die Feldschützen Eschenbach haben schon zum 5. mal mit einer Gruppe am Bächtelischiessen 2018 in Rafz teilgenommen. 

Es haben alle Schützen das Kranzresultat erreicht.

 

92 P: Mattmann Josef

81 P: Grunder Peter

80 P: Fankhauser Ernst

79 P: Lussi Walter

76 P: Zihlmann Werner

 

Eschenbach 1 hat im Feld D den 16. Rang vom 121 Gruppen geschafft.

 

 

 

 

Weitere Schiessen siehe in den Schiesstermine

 

Finger weg vom Schweizer Waffenrecht (die Zeile anklicken)