Aktuell

 

 

Schiessdaten vom Wettkampfchef im April und Mai (Gruppeneinteilung siehe Gruppen)

Einzelwettschiessen (Gruppeneinteilung beachten)

Freitag,  21. April von 16.30 - 19.30 Uhr

Samstag, 22. April von 10.00  -  12.00 Uhr

Das Schiessen wird im Hüslenmoos, Gemeindestand Emmen ausgetragen.
 

Standerneuerungsschiessen Altbüron: (Jahresmeisterschaft!)

Samstag, 29. April von 8.00 - 12.00/ 13.30 -19.30 Uhr (an diesem Tag nur Altbüron!)

 

An den folgenden Tagen findet auch das Linigschiessen 2017 in Richenthal satt!

Freitag, 5. Mai von 13.30 – 19.30 Uhr

Samstag, 6. Mai von 8.00 – 12.00/ 13.30 – 19.30 Uhr

Sonntag, 7. Mai von 8.00 – 12.00 Uhr

Freitag, 12. Mai von 13.30 -19.30 Uhr

Samstag, 13. Mai von 8.00 – 12.00/ 13.30 bis 19.30 Uhr

Für beide Schiessen werden keine Rangeure angeboten!

 

Amtsverbandschiessen Hämikon

Samstag, 13.Mai von  9.00 bis  12.00 und von 13.30 bis 16.00 Uhr 

Freitag, 19. Mai, von 17.00 bis 20.00 Uhr

Samstag, 20. Mai von 9.00 bis 12.00 Uhr

 

Obligatorisch

Samstag, 27. Mai von 10.00 – 12.00 Uhr

 

Feldschiessen

Für Eschenbacher Schützen und -Einwohner:

Vorschiessen: Mittwoch, 31. Mai von 17.30 – 19.00 Uhr

Hauptschiessen:

Freitag, 09. Juni von 16.45 – 19.30 Uhr

Samstag, 10. Juni von 10.00 – 12.00 / 13.30 – 15.30 Uhr

Sonntag, 11. Juni von 9.00 – 11.30 Uhr

 

Weitere Schiessdaten

05. Mai GM Kant. Zwischenrunde Hüslenmoos

Brandwaldschiessen Sins:

Samstag 13. Mai von 9:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag 19. Mai von 17:00 - 19:30 Uhr
Samstag 20. Mai von 9:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00 Uhr

19. Mai GM Kant. Final Hüslenmoos

 

Schorüti-Schiessen Kölliken:

Freitag, 26. Mai von 17.00 - 19:30 Uhr
Samstag, 27. Mai von 8.00 - 12.00 Uhr
(Pfingst)-Montag, 5. Juni von 8.30 - 12.00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

 

Weitere Schiessen siehe in den Schiesstermine

______________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Fleissige und erfolgreiche Eschenbacher Schützen 

 

176. GV der Feldschützen Eschenbach  (Auszug vom Seetaler Bote)

 

Kürzlich versammelten sich 25 Feldschützinnen und Feldschützen  im Rest. Löwen zu ihrer Jahrestagung. Die Löwencrew servierte zu Beginn ein feines Nachtessen und im Anschluss daran leitete der Präsident Christoph Ammann zu den geschäftlichen Traktanden über. Die Rechenschaftsberichte wurden diskussionslos und einmütig gutgeheissen. Die Feldschützen waren im verflossenen Jahr sehr fleissig und Einzelne auch sehr erfolgreich. Für die Jahresmeisterschaft zählten 14 Schiessanlässe. 22 Schützen, darunter auch eine Schützin bewältigten mit sehr wenigen Absenzen das volle Programm. Resultatmässig sticht das Nidwaldner Kantonalschützenfest hervor, wo die Sektion einen Durchschnitt von 93.17 Punkten totalisierte. Die Gruppe Hiltig war beim Standartenweiheschiessen in Nottwil mit 278 P. erfolgreich und klassierte sich im 4. Rang. Auch erfolgreiche Einzelschützen durften geehrt werden, vorab Nachwuchsschütze Manuel Jung, der zwei Schiessanlässe in der Kategorie U17 gewann. Er gewann auch den kantonalen Einzelfinal der Jungschützen und qualifizierte sich für weitere Finalteilnahmen.

 

Den Hauptdoppel im Luzerner Kantonalstich schossen 23 Teilnehmende und 89mal wurde der beliebte Stich nachgelöst. Acht Teilnehmer durften die Fünffachkranzauszeichnung und alle weiteren den Drei- oder Einfachkranz entgegennehmen.

 

Das neue Jahresprogramm sieht wieder 14 Schiessanlässe vor, wobei die Teilnahme am Aargauer Kantonalschützenfest im Raum Zofingen als Höhepunkt gilt. Die Teilnahme an der Luftgewehrwintermeisterschaft wird von Ehrenpräsident Jörg Traber wärmstens empfohlen.

 

Das 58. Eidg. Schützenfest unter OK Präsident Paul Winiker wird bekanntlich im Raum Emmen ausgetragen. Die FS Eschenbach sind dem Trägerverein beigetreten und haben den Beitrag von Fr. 2000 bereits entrichtet. Einige Personen haben sich für die Organisationsmitarbeit zur Verfügung gestellt.

 

Am Schluss der flott verlaufenen Versammlung dankt der Präsident den Anwesenden für das Engagement im Verein und wünscht eine erfolgreiche Saison 2017.